. .
Previous Month
October 2017
Next Month
Mo Tu We Th Fr Sa Su
39 25 26 27 28 29 30 1
40 2 3
3.10.2017
Tag der Deutschen Einheit

4 5 6 7 8
41 9 10 11 12 13 14 15
42 16 17 18 19 20 21 22
43 23
23.10.2017
BAföG-Beratung an der Hochschule

Am 23. Oktober findet an der Hochschule Ansbach ein Sprechtag der BAföG-Beratung des Studentenwerks Erlangen-Nürnberg statt. [mehr]

24 25
25.10.2017
„Frankreich und Deutschland nach den Wahlen - wie geht es weiter mit der EU?“

Beginn:  18.00 Uhr, Hörsaal 70.1.4, Hochschule Ansbach
Referent: Prof. Henri Ménudier

„Frankreich und Deutschland nach den Wahlen - wie geht es weiter mit der EU?“

Beginn:  18.00 Uhr, Hörsaal 70.1.4, Hochschule Ansbach
Referent: Prof. Henri Ménudier

26 27 28 29
44 30 31
31.10.2017
Reformationstag

Nur in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

1
1.11.2017
Allerheiligen

Christlicher Feiertag. Nur in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen,\r\nRheinland-Pfalz und Saarland.

2 3 4 5

Serviceangebot für Professorinnen und Professoren

Anschaffungsvorschläge: Ist ein bestimmtes Buch an der Hochschulbibliothek nicht vorhanden und Sie möchten, dass es von der Hochschulbibliothek gekauft und für Sie bereitgestellt wird, haben Sie die Möglichkeit uns über unseren Bibliothekskatalog (OPAC) Ihren Anschaffungswunsch mitzuteilen. Nachdem Sie sich mit Ihrer Bibliothekskennung angemeldet haben, können Sie alle zu Ihrem Anschaffungsvorschlag wichtigen Daten in das Formular eintragen.

Ausleihe: Als Professorin/Professor können Sie bis zu 100 Medien gleichzeitig ausleihen. Diese verlängern sich bis zu fünf Mal automatisch (Voraussetzung: Bücher sind/werden nicht von anderen vorgemerkt; gilt nicht für Fernleihen).

Beratung: Ein Schwerpunkt unserer Servicedienstleistungen ist die Beratung, sei es per Telefon, Mail oder persönlich in der Bibliothek. Selbstverständlich stehen wir Ihnen für Ihre Fragen rund um die Literaturrecherche und –bestellung gerne zur Verfügung.

Datenbanken: Die Bibliothek bietet Datenbanken für alle Fachgebiete an. Informationen zu den lizensierten Datenbanken finden Sie im Datenbank-Flyer bzw. in unserem Datenbankinformationssystem. In den Datenbanken ist die Recherche nach Fachaufsätzen möglich. In einigen Datenbanken sind diese im Volltext enthalten, in anderen Datenbanken finden Sie lediglich die bibliographischen Angaben, um den Artikel bestellen zu können (siehe auch „Aufsatzgutscheine“). Alle Datenbanken (außer das FAZ-Archiv) sind auch von außerhalb des Campus nutzbar, hierfür ist RDS notwendig.

E-Books: Über den Katalog der Hochschulbibliothek können alle E-Books, die zur Verfügung stehen, recherchiert werden. Alle E-Books sind auf dem Campus freigeschaltet und können von außerhalb des Campus über RDS aufgerufen werden.

Fernleihe: Bücher, die nicht in Ansbach vorhanden sind, können über die Fernleihe bayern- bzw. deutschlandweit bestellt werden. Eine Recherche nach Titeln, die nicht in Ansbach vorhanden sind, ist im Gateway Bayern möglich. Dort können die gewünschten Titel auch gleich bestellt werden.

Fragerunde Abschlussarbeit: An bestimmten Terminen bietet die Bibliothek jedes Semester die „Fragerunde Abschlussarbeit“ an, in der an der Bachelor- bzw. Masterarbeit schreibende Studierende ihre Fragen rund um Recherche und wissenschaftliches Arbeiten stellen können. Wir freuen uns, wenn Sie die von Ihnen betreuten Studierenden mit ihren Fragen auf dieses Veranstaltungsformat hinweisen.

Handapparate: Ihre Hochschulbibliothek bietet neben den umfassend verfügbaren Online-Medien wie E-Books und Volltext-Zeitschriften auch viele klassisch gedruckte Bücher, um Ihre Lehre und Forschung zu unterstützen. Bisweilen sind unsere Leihfristen aber kürzer als der von Ihnen benötigte Nutzungszeitraum.
Wir haben in unserem Ausleihsystem umfangreiche Vorarbeiten durchgeführt und können Ihnen somit den bereits vielfach gewünschten Service eines persönlichen Handapparats anbieten.
Bitte recherchieren Sie zunächst in in unserem OPAC den bzw. die von Ihnen benötigten Bücher, kommen in Ihre Bibliothek und geben die Bücher an der Infotheke mit dem Hinweis auf Ihren Handapparat ab. (Für die Ersteinrichtung Ihres Handapparat-Kontos benötigen wir einen Arbeitstag, spätere Ausleihen sind dann umgehend möglich.)
Haben wir das betreffende Werk bereits in mehreren Exemplaren, so stellen wir es Ihnen umgehend für die Semesterausleihe zur Verfügung.
Haben wir das Werk nur in einem Exemplar, so beschaffen wir für Sie ein weiteres Exemplar, das nach Lieferung und Katalogisierung für Ihren Handapparat zur Verfügung steht.
Sollte eine Nachbeschaffung nicht mehr möglich sein, weil das Werk z.B. vergriffen ist, so ist in diesem Fall leider keine Verbuchung für Ihren Handapparat möglich, da andernfalls dieses Buch ein ganzes Semester allen anderen Interessierten nicht zur Verfügung stünde. Wir bitten um Verständnis für diese Regelung.
Eine Rückgabe ist jeweils zum 15.3. bzw. 1.10. nötig. Sollte kein weiterer Kunde das Buch benötigen, können Sie es am nächsten Tag wieder für Ihren Handapparat erhalten.

Literaturverwaltung mit Citavi: Details zum Literaturverwaltungsprogramm Citavi und der Campuslizenz finden Sie hier.

Öffnungszeiten: Die Öffnungszeiten der Bibliothek finden Sie hier.
Grundsätzlich ist zwischen personalbetreuten Servicezeiten und der personallosen Öffnung zu unterscheiden.
Während der Servicezeiten ist die Infotheke mit einem Ansprechpartner für Ihre Fragen besetzt und es können bestellte Medien abgeholt werden.
Für die personallose Öffnung ist eine Freischaltung Ihrer CampusCard erforderlich. Bitte gaben Sie dafür das ausgefüllte Formular in der Bibliothek ab bzw. lassen Sie es uns über die Hauspost zukommen. Während der personallosen Öffnung ist die Infotheke nicht besetzt, es kann aber über den Selbstverbucher ausgeliehen werden und im Foyer des Bibliotheksgebäudes steht ein Rückgabeautomat zur Verfügung.

Semesterapparate: Es besteht die Möglichkeit, einen Semesterapparat in der Bibliothek einzurichten, in dem Ihre Studierenden die von Ihnen empfohlenen Bücher finden. Die Bücher im Semesterapparat sind nicht ausleihbar und stehen somit jederzeit in der Bibliothek zur Verfügung. Eine Übersicht über alle derzeit bestehenden Semesterapparate finden Sie hier.

Sonderstatus Abschlussarbeit: Für Studierenden, die an der Abschlussarbeit schreiben, richten wir den Sonderstatus Abschlussarbeit im Bibliothekssystem ein. Voraussetzung dafür ist entweder eine Kopie der Anmeldung zur Abschlussarbeit oder eine kurze formlose E-Mail von Ihnen an bibliothek[at]hs-ansbach.de, in der Sie die Betreuung der Abschlussarbeit bestätigen.