. .
Main Navigation

Ausstattung

RP Drucker (Rapid Prototyping)

  • Drucker und Schichtbauweise

3D Drucken ist ein Verfahren zum schnellen Erstellen von Konzeptmodellen, Variantenerprobung und Kommunikation eines Designs. Ziel des Rapid-Prototyping-Verfahrens ist es vorhandene CAD-Daten möglichst ohne manuelle Umwege oder Formen direkt und schnell in Werkstücke umzusetzen.

Die Technologie:
Mit Hilfe einer Anwendersoftware werden 3D CAD Daten für den Druckprozess vorbereitet. Anschließend werden die Modelle in Sekundenbruchteilen orientiert, positioniert und in Schichten definierbarer Dicke umgerechnet. Der 3D Drucker druckt dann schichtweise aus formlosen oder formneutralen Material unter Nutzung physikalischer und/oder chemischer Effekte ein Werkstück.

Diese Methode der Schichtbautechniken erlaubt heute die sehr schnelle und kostengünstige Herstellung von Konzept- und Datenkontrollmodellen. Weiterführend können 3D Drucker Modelle für Ein- und Zusammenbauprüfungen, ja sogar eingeschränkte Funktionsprüfungen oder als Urmodelle für Folgetechnologien eingesetzt werden.