. .
Main Navigation

Lehrinhalte Prof. Dr. Roderus

Die Konzepte, Methoden und praktischen Anwendungen der Informatik bilden die Basis für die meisten aktuellen Entwicklungen im Multimediabereich. Eine solide Ausbildung im Wissensbereich der Informatik ist eine wichtige Voraussetzung für eine spätere Karriere in vielen Berufsfeldern der Medienbranche und verwandter Branchen.

AMD Phenom Chip
Quelle: Advanced Micro Devices, Inc. (AMD)

Die folgenden Pflichtmodule gehören zu den Informatik-Grundlagen:

  • Grundlagen der Medieninformatik: Einblick in den Aufbau, Beschaffenheit der Bestandteile und der Arbeitsweise moderner Rechner (Architektur, Prozessor, Speicher, Peripherie, Betriebssystem) und deren Auswirkung auf die Nutzung von Multimedia-Hard- und Software
  • Programmierung: Elemente, Konzepte und Anwendung der modernen, objektorientierten Programmierung am Beispiel der Programmiersprache Java

Als Orientierungsmodule (Wahlpflichtmodule im 3. Semester) biete ich derzeit an:

  • Content Management (Grundlagen und Vertiefung TYPO3)
  • Web Developmente Trends (HTML5, CSS3, JavaScript)

Im Schwerpunkt "Medieninformatik" werden die Grundlagenkompetenzen vertieft und in Projekten erprobt:

  • Mobile Applikationen
  • Entwicklung von Client-/Serveranwendungen
  • Methodik und Management größerer Webprojekte (Web Engineering)
  • Durchführung eines Praxisprojekts.