. .
Main Navigation

Fallstudie: Dimensionelle Auslegung eines KFZ-Connectors mit Hilfe der FEM

Aufgabenstellung

Der Connector ist Teil eines Rückschlagventils, welches im Motorraum für die Verbindung von Fluid-führenden Leitungen verwendet wird.  Hier liegen die Anforderungen insbesondere bei der Auslegung für eine mehrfache manuelle Montage und Demontage.

Ventil
Quelle: Alfmeier

Ergebnis

Die Vorgehensweise der FEM-Berechnung ist die folgende: Reduktion des CAD-Models; Ausnutzung von Symetrien; Verwendung geeigneter Elemente.  Auf dieser Basis erfolgt eine Berechnung der erforderlichen Kräfte für gegebenen Verformungen,  (Bild).

FEM-Ergebnis

Kundennutzen

Der Kunde erhält auf diese Weise schon während der Baugruppenkonstruktion die Gewißheit, dass das Bauteil den zu erwartenden Belastungen standhält, ohne die Simulation würden diese Ergebnisse erst nach dem Aufbau und Test eines Prototypen vorliegen.